Kosmetisch, ästhetische Zahnbehandlung

Kosmetisch, ästhetische Zahnbehandlung

Auf schönere Zähne muss heute niemand mehr verzichten. Hauchdünne Keramikschalen verblenden unschöne Zahnverfärbungen. Kleinere Lücken oder abgebrochene Ecken können zuverlässig mit Keramikchips oder Kunststoffen ästhetisch korrigiert werden. Selbst kleinere Fehlstellungen von Zähnen können minimal invasiv durch die Schalen (Veneertechnik) beherrscht werden.

Keramikveneers sind von echten Zähnen nicht zu unterscheiden. Neben den im zahntechnischen Labor hergestellten hauchdünnen Keramikschalen, die mit speziellen Kunststoffklebern auf den Zähnen befestigt werden, gibt es auch die Möglichkeit, Verblendschalen aus Kunststoff direkt im Mund herzustellen. Diese werden vom Zahnarzt in dünnen Schichten auf den Zahn aufmodelliert.



Die Keramikschalen haben jedoch hinsichtlich ihrer Beständigkeit und Langzeitstabilität Vorteile. Sie ahmen das Farbspiel der natürlichen Zähne perfekt nach und zeigen auch noch nach Jahren ihre ursprüngliche Brillanz.

Nicht nur jüngere Patienten sprechen mich aufgrund ihrer Zahnstellung oder größerer Lückenbildung oft mit dem Wunsch nach einer harmonischen Zahnreihe an. Hier können kieferorthopädische Behandlungen wirkungsvoll eingesetzt werden. Dies ist heute mit fast unsichtbaren festsitzenden Apparaturen in überschaubarer Zeit möglich. Auch unsichtbare Schienen sind bei der entsprechenden Indikation anwendbar.

Ein schönes Lächeln verbindet in jedem Alter!

Ästhetische Behandlung
Ästhetische Behandlung

Kontakt

Mitgliedschaften